Ferienhaus Fachwerk 1873

Ein gemütlich renoviertes Fachwerkhaus 

mit romantischem Garten und großer Deele

Das denkmalgeschützte Fachwerkhaus von 1873 liegt in einer ruhigen Seitenstrasse im Zentrum der ostwestfälischen Kleinstadt Büren. Es überrascht im Innern durch modernes Design und zeitgemäßen Komfort. Die nahen Almeauen bieten zahlreiche Freizeiteinrichtungen und laden zum Spazieren, Wandern und Radfahren ein.  

Das Ferienhaus

Das denkmalgeschützte Gebäude wurde liebevoll renoviert und ist innen als Ferienhaus für 
zwei bis sechs Personen überraschend modern eingerichtet. W-LAN, Sat-TV und eine Sauna gehören jetzt zur Ausstattung. 
Ein gepflegter Bauerngarten lädt zur Entspannung oder auch zum gemeinsamen Grillen ein.

Seine Geschichte

Laut Inschrift über der Eingangstür wurde das Gebäude 1873 als Doppelhaus für zwei Parteien errichtet. Es ist ein typisches Querdeelenhaus, zu dem jeweils neben einer hohen Deele ein zwei-geschossiger Wohnteil gehört. Das Haus wurde jedoch bereits kurz nach der Erbauung nur noch von einer Partei bewohnt, die die linke Hälfte zum Wohnen und die rechte zum Wirtschaften genutzt hat.

Die Deele

Die Deele, der ehemalige Wirtschaftsbereich ist der größte Raum des Fachwerkhauses und beindruckt durch seine zweigeschossige Höhe. Der Raum kann als Seminar- oder Trainingsraum zum Ferienhaus dazu gebucht werden. Zur Deele gehört ein offener Ruckzugsbereich mit Arbeitsplatz und einer weiteren Ruhemöglichkeit.